Herzlich willkommen auf den Seiten

des Freiwilligen Feuerwehr Odersberg e.V.

kachelmannwetter.com


Odersberger Fasching feiert 25-jähriges Jubiläum

   

Zum 25-jährigen Faschingsjubiläum lud der Feuerwehrverein Odersberg auch in diesem im Jahr wieder zur traditionellen Party am Faschings-Freitag ins Dorfgemeinschaftshaus in der Odersberger Dorfmitte ein!

 

Die Narrenschaft nahm die Einladung natürlich gerne an und feierte ausgelassen unter dem bekannten Motto „Orrerschberg Helau, Matzbach Helau, Orrerschberg Helau“! Auch in diesem Jahr fanden wieder etwa 150 ausgelassene Narren den Weg nach Odersberg im Saal und ließen es krachen.

 

Zur Jubiläumsveranstaltung hatte der Feuerwehrverein wieder ein sehens- und hörenswertes Programm auf die Beine gestellt. Wie bereits seit vielen Jahren waren auch wieder die Orwener Mannsleu alias „Die Knotenlerchen“ aus dem benachbarten Arborn und die Freunde aus Liebenscheid im Westerwald dabei, die mittlerweile aus den Odersberger Faschingsveranstaltungen gar nicht mehr wegzudenken sind. Getreu dem Kölner Sprichwort: „Beim ersten Mal haben wir es ausprobiert, beim zweiten Mal ist es schon Tradition und beim dritten Mal Brauchtum!“

 

Die Moderation hatte in diesem Jahr der Vereinsvorsitzende Uwe Klees übernommen, der in guter Tradition mehrere Odersberger Raketen steigen ließ und auch die eine oder andere LaOla durch den Saal jagte.

 

Im Programm des Faschingsjubiläums war dann auch wieder für jeden etwas dabei!

 

In Büttenreden wurden von Anke und Lutz Winkler die Probleme des Märchenlandes genauso beleuchtet, wie die Tücken einer Diät von Therese Klebach aus Mengerskirchen alias „Terres vom Flecke“, die schon zum zweiten Mal im Odersberger Fasching auftrat.

 

Zum Auftakt der diesjährigen Veranstaltung zeigten die „Matzbacher Maadcher“, eine neue Tanzgruppe Odersberger Mädels im Alter von 4 bis 7 Jahren unter der Leitung von Lea-Sophie Klees und Patricia Hild, mit großem Erfolg ihr Können auf der Bühne.

Nun schon zum achten Mal waren die „Odersberger Fünkchen“, eine weitere Nachwuchs-Tanzgruppe des Ortes, mit ihren Trainerinnen Ina Müller und Julia Hubl dabei.  Die neun Mädels hatten auch in diesem Jahr wieder einen tollen Gardetanz eingeübt.

Weitere  Höhepunkte im Programm waren die Gardetanz-Darbietungen der „Matzbacher Tanzmariechen“, einer Gruppe von sieben Mädchen aus Odersberg, Arborn, Beilstein und Nenderoth ebenfalls unter der Leitung von Ina Müller und der „Liebenscheider Powergirls“, die in diesem Jahr ebenfalls zu ihrem zweiten Auftritt nach Odersberg kamen.

 

Natürlich durfte zum Jubiläum die Odersberger Tanzgarde nicht fehlen, die seit über 20 Jahren nicht aus dem Odersberger Fasching wegzudenken ist und auch in diesem Jahr wieder mit einer tollen Leistung zu begeistern wusste.

Abgerundet wurden die Tanzdarbietungen von Auftritten der Männertanzgruppe „Lewerscher Hüpfnudeln“, die das Publikum mit musikalischen Leckerbissen der 90er begeisterten und der Lokalmatadoren, dem Matzbachballett unter der Leitung von Anke Winkler. Die Odersberger Tänzer brachten in diesem Jahr als Rocker-Gang unter vollem Körpereinsatz den Saal mit einem Medley aus Party-Rock-Krachern zum Kochen.

 

Aber auch musikalisch war im Programm einiges geboten, neben Uwe Klees als Micky Krause, Anke Winkler als Matthias Reim und Lutz Winkler als Michelle zeigte auch der „Der Mann mit der Gitarre“ Martin Meier aus Odersberg einmal mehr sein Können. Seine außergewöhnlichen Liedbeiträge sind bereits legendär und genießen Kultstatus.

 

Im Finale der diesjährigen Faschingsveranstaltung bedankte sich der erste Vorsitzende des Feuerwehrvereins Uwe Klees recht herzlich bei allen Akteuren und bei DJ Daniel für die Musik an diesem Abend.

Die Jubiläumsveranstaltung des Odersberger Fasching war jedoch mit dem Finale des Programms noch lange nicht vorbei, denn runde Geburtstage müssen angemessen gefeiert werden!

 

Am Faschingssonntag war das Dorfgemeinschaftshaus wieder in Kinderhand! In einem gut gefüllten Saal die beiden Moderatorinnen Julia Hubl und Patricia Hild mit vielen verkleideten Kindern und Eltern den traditionellen Odersberger Kinderkarneval.

Neben Kreppeln, Süßigkeiten und Spielen wurden dem Publikum auch wieder einige Show-Acts geboten. So gab es zum Kinderkarneval Auftritte der „Matzbacher Maadcher“ und der „Odersberger Fünkchen“, wie auch von zwei Arborner Kindertanzgruppen, der „Arborner Minions“ und der „Orwener Kenn“, beide unter der Leitung von Steffi Meuser-Staska.

 

Auch in diesem Jahr bestätigte sich einmal mehr:   Matzbach kann Fasching!

 

 

Und noch eine Feststellung bleibt: Ein kleines Dorf wie Odersberg schafft solche Veranstaltungen nur, wenn alle an einem Strang ziehen. Das allerdings klappt in Matzbach hervorragend!


Der Übungs- und Terminkalender für 2020 ist da!!!

Das Dokument steht als PDF-Datei im Infobereich zum Download bereit.



Hier entlang geht´s zur Homepage

unserer Jugendfeuerwehr! 



AKTUELLE UNWETTERWARNUNGEN DES DWD

Aktuelle Unwetterwarnungen des deutschen Wetterdienstes lassen sich per Klick in die Karte abrufen.




Impressionen




Gemeinschaftsübung Odersberg / Rodenberg am 08.04.2017



Weil wir lieben, was wir tun...




Zum Thema...

Rauchwarnmelder

Download
Flyer zum Thema Rauchwarnmelder
Hier gibt´s den Flyer des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport zum Download als PDF-Datei.
rauchmelder_deutsch_5.pdf
Adobe Acrobat Dokument 265.3 KB

Rettungsgasse

Bitte auf der Autobahn bei Stau IMMER eine Rettungsgasse bilden!!

Download
Flyer zum Thema Rettungsgasse
Hier der Flyer des HMdIS zur Rettungsgasse im PDF-Format.
rettungsgasse_web_neu_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 590.3 KB

MACH MIT!!


Download
Flyer zum Thema Mitglied werden!!
FW-Flyer-Web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 998.9 KB



DISCLAIMER

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.